Texel

Unsere Sommer-Reise mit Diana und Juan geht dieses Jahr auf die westfriesische holländische Insel Texel. Wir wohnen in einem gepflegten 3-Sterne-Hotel am Natur-Reservat `De Muy´, 2,5 km von den Dünen und der Nordsee entfernt. Zum Tanzen steht uns ein großer heller Saal mit Holzboden zur Verfügung. Man kann bequem mit dem Rad den langen weißen Sandstrand erreichen. Ganz in der Nähe liegt das Priel-Gebiet `De Slufter´, im Juli übersäht mit lila blühendem Strandflieder. 

Die Insel lädt ein zu abwechslungsreichen Radtouren und Spaziergängen am Strand oder am Wattenmeer. An der kleinen westfriesischen Insel Texel begeistern ganz unterschiedliche Landschaften wie lange Sandstrände, ausgedehnte hügelige Dünenformationen, Watt-Flächen an der Ostküste mit faszinierend vielen Vogel-Arten, Wiesen mit Schafen und den charakteristischen Schafhütten und Polder-Gebiete.

Texel ist perfekt geeignet für Liebhaber von Nordsee, Strand und Wind, für Radfahrer und Wanderer.

Wir werden an den Tanzabenden auch Gelegenheit haben, die Texeler Tangotänzer kennenzulernen. Geplant sind Milongas in einem Strandlokal und in einem Zirkuszelt.

 

Fotos von Texel: Clemens Schramm

Texel