Tango unter Palmen Andrea und Martin

  • 18. - 25. November 2017
  • Andrea y Martín
  • ausgebucht

Gomera

Auf der Kanarischen Insel Gomera herrschen zu dieser Zeit herrlich-sommerliche Temperaturen. Im Südosten der Insel liegt unsere traumhaft schöne Ferienunterkunft `El Cabrito´ – mit einem ehemaligen Bananenhaus und kleinen Häuschen zum Wohnen.

In dieser von Palmen umsäumten Idylle direkt am Meer, in die man nur per Schiff oder zu Fuss gelangt, möchten wir Urlaub machen und Tangotanzen.

El Cabrito ist eine 100 Jahre alte Bananenplantage am Meer, die inzwischen als ökologische Obstplantage revitalisiert worden ist. Die Gebäude aus der Jahrhundertwende wurden mit Geschmack und Rücksicht auf die Umgebung in eine Ferienunterkunft umgebaut.

Die Gäste wohnen in auf Terrassen angelegten Häusern, die sich um das ehemalige Herrenhaus gruppieren. Sie sind im gomerischen Stil renoviert und modern eingerichtet. Das Herrenhaus und die ehemaligen Bananenhallen dienen als Workshop-Räume. Auch Ateliers, eine Bibliothek und eine Videothek stehen zur Verfügung.

Auf dem 300 ha großen Gelände wachsen Gemüse, Zitrusfrüchte, Bananen, Mangos, Avocados und Datteln in biologischem Anbau. Die Häuser haben keine eigenen Küchen, die Gäste werden mit Vollpension verwöhnt. Die Köche bereiten aus vorwiegend biologischen Produkten der Finca sowie Fleisch und Fisch der Insel herrliche Gerichte. Außer dem Restaurant gibt es einen Essplatz im Freien unter einer Pergola.

Die Bucht von El Cabrito hat einen 600m breiten Strand, davon ein Drittel mit schwarzem Sand. Baden ist das ganze Jahr über möglich. Die Plantage liegt auf dem Schwemmland eines Barranco, zum Meer hin offen und von beiden Seiten von Felsmassiven eingerahmt.

Gomera liegt 25 km westlich von Teneriffa. Die Insel eignet sich auch besonders zum Wandern.

Andrea y Martín

Andrea Bestvater und Martín La Bruna gehören zu den vielversprechenden Neuentdeckungen der jungen Generation von Tangotänzern aus Buenos Aires. Nach einer fundierten Ausbildung in Tanz und Körpertheater besuchten beide die staatliche Theater-Hochschule in Buenos Aires, bevor sie sich ganz dem Tango widmeten. Auf ihrem Weg unterstützt haben sie die renommierten Maestros des Argentinischen Tango Raúl Bravo, Mingo Pugliese, Ricardo Barrios und Roberto Herrera.

Basis-Themen Ihres Tango-Unterrichts sind Tanzhaltung, Achse, Sensibilität im Paar und rhythmische Gestaltung der Musik. Das Erarbeiten und Verfeinern der Techniken wie Caminar, Richtungswechsel und Drehungen sowie der kreative Umgang mit Pausen und Rhythmuswechsel erlauben Improvisationsmöglichkeiten und individuellen Ausdruck.

Die Tangowoche umfasst zwei Stunden Unterricht an fünf Tagen. Unterrichtssprache ist Englisch. Es besteht die Möglichkeit, zusätzlich Privatstunden zu vereinbaren. 

Leistungen

  • 10 Stunden Tangounterricht
  • 7 Übernachtungen im DZ mit Bad / WC
  • Vollpension
  • Reiseleitung
  • Tanzabende und Abschlussfest

Preis

  • € 935,- pro Person im kleinen Doppelzimmer mit Bad
  • € 995,- pro Person im großen Doppelzimmer mit Bad
  • € 80,- Zuschlag im kleinen EZ (zwei Zimmer teilen sich ein Bad)
  • € 120,- Zuschlag im großen EZ (zwei Zimmer teilen sich ein Bad)
Auf Wunsch kann auch ein längerer Aufenthalt gebucht werden

Mindestteilnehmerzahl:
16 Personen

Gomera mit Andrea y Martín, 18.-25. November 2017

Reisebuchung